Logo Rendsburg Logo Logo

 

Aalborg zu Gast im Gymnasium Kronwerk

Vom 29. Mai bis zu 2. Juni konnte die Q1a ihre Austauschpartner von der Aalborg Katedralskole in Rendsburg herzlich willkommen heißen.
Bei schönstem Wetter holten wir unsere Gäste vom Bahnhof ab, bewirteten sie mit einem Begrüßungsimbiss und zeigten ihnen unsere vielfältig ausgestattete Schule. Anschließend ging es dann in die Familien. Natürlich war auf beiden Seiten die Spannung groß: Klappt die Verständigung auf Deutsch? Müssen wir aufs Englische ausweichen? Wie ist das Leben in einer fremden Familie? Sagt man du oder Sie zu den Gasteltern? Die Schüler und die Eltern schlugen sich wacker und nutzten alle Kommunikationskanäle, die ihnen zur Verfügung standen, sodass sich die Aufregung schnell legte.
Am zweiten Tag nahmen unsere Gäste an vier Unterrichtsstunden teil; anschließend gab es einen kleinen Imbiss und eine offizielle Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Fritzsche, die von der Festung Kronwerk und deren Bezug zu den Dänen berichtete. Anschließend brachen wir auf zur offiziellen Begrüßung im historischen Rathaus Rendsburg, was sicher auch für viele deutsche Schüler neu war. Unser Bürgermeister, Herr Gilgenast, begrüßte uns ebenfalls sehr herzlich und betonte, wie wichtig Austauschprogramme und Schulpartnerschaften für ein friedliches Europa und Völkerverständigung seien, bevor er uns Rendsburgs Bezug zu Aalborg genauer erläuterte. Nach einer Stadtführung in Kleingruppen trafen sich abends alle am Austausch Beteiligten und incl. Gasteltern und –geschwister zu einem deutsch-dänischen Abend in geselliger Runde mit leckerem Buffet. Neben vielen Gesprächen gab es auch Fotos von unserem Aufenthalt in Aalborg zu sehen. Mittwoch hatten deutsche und dänische Schüler die Gelegenheit, die Nordjob zu besuchen und sich die Kieler Innenstadt und Kiellinie anzuschauen, bevor der Abend mit einem Grillfest ausklang.
Am Donnerstag stand ein ganztägiger Ausflug nach Hamburg auf dem Programm, wo wir die Innenstadt, die Elbphilharmonie und insbesondere die Hafencity ausgiebig besichtigt haben. Am nächsten Morgen ging es dann erschöpft, aber zufrieden wieder nordwärts ins heimische Aalborg.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder für Schülerinnen und Schüler der Q1 heißt: Velkommen til Ålborg!
DSC_0377

Hinterlasse eine Antwort