Logo Rendsburg Logo Logo

Der gehobene Auswärtige Dienst – Ihr Arbeitsplatz: Die Welt!

Sie stehen vor dem (Fach-)Abitur oder haben es bereits in der Tasche. Sie möchten Ihr Fernweh zum Berufmachen. Sie sind flexibel, belastbar und ausgeglichen. Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen und Sinn für Teamarbeit. Sie besitzen Initiative, Organisationsvermögen und Entscheidungsbereitschaft.
Sie haben Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit in den Gebieten Rechts- und Konsularwesen, Außenwirtschaftsförderung, innere Verwaltung, Kultur-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Politik und Protokoll. Sie sind zudem an einer praxisorientierten Ausbildung interessiert.
Sie können sich vorstellen, nicht nur in Berlin, sondern weltweit an rund 230 deutschen Auslandsvertretungen zu arbeiten. Sie denken dabei vielleicht an Paris oder London, aber auch an touristisch wenig erschlossene Gebiete, an Posten mit schwierigen Lebensbedingungen und solche in Krisenregionen. Sie sind bereit, in Ihrem Berufsleben alle drei bis vier Jahre Ihren Einsatzort und Ihr Arbeitsgebiet zu wechseln.
Sie sind offen für den Umgang mit fremden Kulturen, besitzen eine gute Allgemeinbildung und sind mit den wesentlichen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Fragen der Gegenwart vertraut. Sie verfügen außerdem über ausgeprägte intellektuelle Fähigkeiten und gute Kenntnisse in Englisch und einer weiteren Amtssprache der Vereinten Nationen.
Das Auswärtige Amt beschäftigt in der ganzen Welt ca. 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gehobenen Dienst. Wenn Sie künftig dazu gehören möchten, dann freuen wir uns auf Sie: Stellen Sie sich unserem Auswahlverfahren!

Das Auswahlverfahren ist Persönlichkeitstest und Wissensprüfung zugleich. Ziel ist es, in einem objektiven Vergleich im Wettbewerb diejenigen Bewerberinnen und Bewerber auszuwählen, die aufgrund ihrer persönlichen Eigenschaften, Kenntnisse und Fähigkeiten den Anforderungen des gehobenen Auswärtigen Dienstes am besten gerecht werden.

Die Ausbildung besteht aus einem dreijährigen dualen Studium an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Auswärtige Angelegenheiten, Berlin, und sieht u.a. ein neunmonatiges Praktikum an einer deutschen Auslandsvertretung vor.
Während der Ausbildung erhalten Sie bereits eine monatliche Vergütung in Höhe von gegenwärtig ca. 1000 Euro als sog. Anwärterbezüge.

 

Die formalen Einstellungsvoraussetzungen für den gehobenen Auswärtigen Dienst sind:
→ Deutsche/-r im Sinne von Artikel 116 des Grundgesetzes
→ Abitur oder Fachhochschulreife
→ Gesundheitliche Eignung
→ Sicherheitsüberprüfung
→ uneingeschränkte, weltweite Versetzungsbereitschaft
Der gehobene Auswärtige Dienst
Ihr Arbeitsplatz: Die Welt!
2
Bewerbungszeitraum:
15. Juli bis 20. Oktober 2013
für den Ausbildungsbeginn am 01. August 2014
Bewerbungen sind nur online möglich!
Kenntnisse in Englisch und Französisch sind ebenfalls Einstellungsvoraussetzung. Im Auswahlverfahren können Sie Französisch als Prüfungssprache durch eine andere Amtssprache der Vereinten Nationen (Arabisch, Chinesisch, Russisch, Spanisch) ersetzen. In diesem Fall müssten Sie uns bis zur Einstellung nochzusätzlich Grundlagenkenntnisse in Französisch nachweisen. Zur gezielten Vorbereitung auf diesen „Grundlagentest“ bieten wir erstmals im Sommer 2014 erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am mündlichen Auswahlverfahren einen drei- bis vierwöchigen Kurs an der Akademie Auswärtiger Dienst in Berlin an. Bis zum Kursbeginn (voraussichtlich Anfang Juli) sollten Sie sich Elementarkenntnisse in Französisch angeeignet haben; nähere Hinweise hierzu erhalten Sie von uns im Laufe des Auswahlverfahrens.
Von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an gesundheitlicher Eignung verlangt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sie sind interessiert? Weitere ausführliche Informationen zum gehobenen Auswärtigen Dienst finden Sie
auf unserer Webseite:
www.diplo.de/gehobenerdienst
Unser Bewerbungsverfahren wird in einem Online-Verfahren durchgeführt, d.h. Bewerbungen können nur über ein Bewerbungsformular auf unserer Webseite erfolgen. Schriftlich eingereichte Bewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie Auswärtiger Dienst gern zur Verfügung:
Auswärtiges Amt Ansprechpartnerin:
Akademie Auswärtiger Dienst Frau Ellen Burgemeister
Schwarzer Weg 45 Tel.: 030 – 1817 – 1121
13505 Berlin E-Mail: 1-Ak-12@diplo.de