Logo Rendsburg Logo Logo

Am 13. Februar2014 werden wir wie im Jahr zuvor mit allen Klassen des Einführungsjahrgangs  an den von der Fachhochschule Westküste organisierten Berufsorientierungstagen in Heide teilnehmen.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Berufsorientierungstage finden jährlich statt und sind dazu da, bei Fragen, die eure nahe Zukunft betreffen, weiterzuhelfen. Wir wollen aufzeigen, welche Möglichkeiten Ihr bezüglich Ausbildung und Studium nach eurem Schulabschluss habt. Dazu werdet Ihr viel Interessantes von Dozentinnen und Dozenten, Firmen, Vertreter der Agentur für Arbeit sowie Azubis und Studierenden erfahren.

Womit Ihr nicht rechnen könnt:
Wir versuchen euch allen eine grobe Antwort auf die Frage zu geben, die euch vermutlich allen schon oder bald im Kopf herumschwirrt: Was soll ich nach der Schule machen??? Da wir dabei auf euch alle eingehen möchten, können wir leider nicht alle Ausbildungsberufe oder die vielen Studiengänge, die es alleine in Deutschland gibt, vorstellen. Wir würden gerne damit dienen, aber rechnet bitte nicht damit, nach dieser Veranstaltung euren Traumberuf gefunden zu haben – wir wollen euch zeigen, wie Wege nach der Schule aussehen können und wie ihr weitermachen könnt mit eurer individuellen Suche.


Die Veranstaltung beginnt um 8.50 Uhr in Heide und endet um 13.30 Uhr. Das ganze Programm setzt sich aus 4 Vorträgen je 45 Minuten zusammen. Ihr habt zusätzlich zu den regulären Pausen natürlich auch eine Mittagspause, in der ihr euch lecker belegte Brötchen oder von unserer Auswahl an der Kaffee-Lounge etwas zu Essen und zu Trinken zu günstigen Preisen kaufen könnt.

Wir hoffen euch mit diesem Tag noch etwas besser auf eure Zukunft vorbereiten zu können und wünschen euch viel Spaß auf den Berufsorientierungstagen – bei denen es um EURE Zukunft geht.

Schriftliche Einladungen mit genauen Angaben zu Ablauf und Kosten dieser Exkursion sind von den Klassenleitungen verteilt worden.

Differenzierte Informationen zu Zielen und  Inhalten der verschiedenen Info-Blöcke findet ihr hier.

Rainer Rosenthal