Logo Rendsburg Logo Logo

Auch in diesem Jahr findet für die Orientierungsstufe der nun schon traditionelle Theaterbesuch in der Vorweihnachtszeit statt. Diesmal geht es in das Kieler Werftpark-Theater zu Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“. Interessiert verfolgten die Fünftklässler bereits Ende November das Schicksal des jungen Paares Maren und Andrees, die sich während einer verheerenden Dürre auf den beschwerlichen Weg machen, um die Regentrude aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf zu wecken und sie um den lebenswichtigen Regen zu bitten. Sowohl das Besinnen von Mutter Stine auf die alten, längst verloren und vergessen geglaubten Traditionen als auch der eigentlich hinterlistige Feuermann mit seinen rätselhaften Sprüchen, die Andrees wider dessen Wissen aufschnappt und richtig deutet, helfen Maren und Andrees durch alle Hindernisse, bis am Ende natürlich märchengemäß alles gut wird.
Bei ihrem Besuch im Dezember können die sechsten Klassen in Verbindung mit ihren DS-Kenntnissen ihren Fokus ebenso auf die symbolträchtige Handlung um das Lebenselixier Wasser  wie auch auf die sparsam ausgestattete Bühne und die bewusst eingesetzten visuellen und akustischen Mittel richten und daraus die Aktualität des Stoffs über die Wiesenbauern dieser Welt, die auf die Idee kommen, Wasser teuer zu verkaufen, ableiten.

Wieder geht ein großer Dank an den Förderverein des Gymnasium Kronwerk, der diese eindrucksvolle Theaterfahrt freundlicherweise mit einem Zuschuss unterstützt hat.

AE

Hinterlasse eine Antwort