Logo Rendsburg Logo Logo

 

Der MINT-Kurs der Klassen 8 besucht das Ozeanlabor der Kieler Forschungswerkstatt

Im Zusammenhang mit dem Thema „Ostsee“ besuchte der MINT-Kurs der Klassen 8 die Kieler Forschungswerkstatt an der Universität Kiel. Nach einem Einführungsvortrag über Meeressäuger erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler, betreut von jungen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen verschiedener Fachrichtungen, an fünf Stationen wichtige Informationen zum Plastikmüll im Meer, zur akustischen Orientierung und der Gefährdung von Schweinswalen durch Lärmverschmutzung, zur Anpassung an das Tieftauchen und den dabei herrschenden niedrigen Temperaturen, zur Nahrung der Wale am Beispiel eines Tintenfisches und zum Walfang früher und heute. Dabei führten sie zahlreiche Experimente durch, wie die Analyse des Gehaltes an Mikroplastik in Kosmetikartikeln, der Schallerzeugung und Weiterleitung, des Tauchreflexes beim Menschen und der isolierenden Wirkung verschiedener Materialien. Zudem wurde ein Tintenfisch präpariert. Immer wieder wurden dabei die Gefährdung der Meeressäuger und die eigenen Handlungsmöglichkeiten thematisiert. Abschließend diskutierten die Schülerinnen und Schüler in einem Rollenspiel verschiedene Aspekte des Walfangs und Alternativen dazu.
In einer Abschlussrunde hieß es bei fast allen „Daumen hoch“ für einen gelungenen Projekttag an der Universität Kiel.

Hinterlasse eine Antwort