Logo Rendsburg Logo Logo

Lernen am anderen Ort:

Die Schülerinnen und Schüler der MINT-Gruppe 8c/8d von Herrn Rosenthal besuchten am Dienstag, dem 12.06.2012, den Flughafen Kiel-Holtenau, um die im Unterricht des 2. Halbjahres vermittelten Kenntnisse zur Thematik “Physik des Fliegens” in der Praxis zu veranschaulichen, aber vor allem real  zu erleben.

An verschiedenen Luftfahrzeugen wurden vom MINT-Lehrer technische wie aerodynamische Lerninhalte veranschaulicht und die Frage “Warum fliegt ein Flugzeug?” nicht nur mit Verstand, sondern sozusagen mit “Hand und Herz” erfahrbar gemacht.

Theoretische Kenntnisse zu folgenden  Themenfeldern wurden vor Ort vertieft:

– “Geschichte der Luftfahrt – Pioniere des Flugzeugbaus und ihre Flugzeuge”

– “Technische und ökonomische Anforderungen an Konstruktion und Bau von Luftfahrzeugen”

– “Auftrieb und Widerstand – die Kräfte an Tragflächen”

Der im Unterricht erfolgte Bau und das Einfliegen von Modellflugzeugen konnten an diesem Tag mit Real-Erfahrungen versehen werden:

Die meisten Schülerinnen und Schüler sowie der die Exkursion begleitende Herr Schopf  nutzten gerne das Angebot ihres MINT- Lehrers, mit ihm oder seinem Fluglehrerkollegen Heinz Horak jeweils ca. 20 Minuten in zwei Cessna 172 des LSV-Kiel zu fliegen.

Wer im Cockpit vorne saß, durfte über den Wolken sogar selbst die Steuerung des Luftfahrzeuges im Geradeausflug und in mehr oder weniger steilen Kurven erproben.

Eine ganz besondere Erfahrung war der Langsamflug (“Stall”) in sicherer Höhe und – für die Schüler, die es erleben wollten –  die sekundenlange  Schwerelosigkeit während einiger Parabelfluges.

Auch die MINT-Lerngruppen aus 9a/9d werden in der lezten Schulwoche die gleiche Möglichkeiten erhalten, Luftfahrttechnik life zu erleben und eine Exkursion zum Regionalflughafen Kiel durchführen.

Jonathan Driesnack/8d im Cockpit der Dornier DO-27

 

 

 

 

 

 

Flugzeugkunde an der Dornier DO-27 der Kieler Skydiver – da staunt auch Herr Schopf…

Wartung einer Pilatus PC-9 (schneller Turboprop zur Zieldarstellung: 320 kts.) bei der Firma E.I.S.

Hinterlasse eine Antwort