Logo Rendsburg Logo Logo

Wirtschaftspraktikum in der Qualifizierungsphase Q 1

Fachtage zur inhaltlichen Auswertung der Praktika
(Beschluss der Fachschaft WIPO vom 21. Januar 2011)

 

 

 

 

Die inhaltliche Nachbereitung des Wirtschaftspraktikums findet zeitnah zum Ende der Praktika in Form zweier Fachtage in den beteiligten Q-Klassen im WIPO-Unterricht statt.

Die Schülerinnen und Schüler  stellen in einer etwa 15-minütigen mediengestützten Präsentation den von ihnen besuchten Betrieb sowie vorher bestimmte betriebswirtschaftliche Aspekte vor. Erwünscht ist eine anschauliche, durch selbst erstelltes Material unterstützte Darstellung mit Konzentration auf die im folgenden genannten Themen. Dabei ist eine thematische Schwerpunktsetzung bzw. Auswahl je nach betrieblichen Strukturen sinnvoll.

 

–         juristische Rechtsform

–         gesamtbetriebliche Organisation / Abteilungen

–         betriebliche Hierarchien

–         Management / Führungsstil

–         Betriebliche Abläufe

–          Markteinbindung / Werbung / Konkurrenz / Zulieferer.

 

Im Anschluss an die Präsentation findet ein ca. 5-minütiges Prüfungsgespräch zu den vorgetragenen betrieblichen bzw. betriebswirtschaftlichen Inhalten statt.

Vorgelegte Informationsschriften der Unternehmen (z.B. Werbebroschüren) können die Darstellung unterstützen, ersetzen jedoch nicht das selbsterstellte Material. Der Kursleiter erhält spätestens zu Beginn der Präsentation eine Kurzdarstellung in schriftlicher Form.

Werden für die Präsentation besondere technische Geräte benötigt, so teilen die Schüler dieses bitte rechtzeitig ihrem Kursleiter mit.

 

Bewertung der Präsentation:

Entsprechend der ministeriellen Vorgaben in der Abiturprüfungsordnung (APVO §7 Abs. 5) gilt diese Präsentation als sog. „Eigenständige Lernleistung“ und geht zu etwa 25% in die mündliche WiPo Halbjahresnote 2. Hj. Q1. ein.