Logo Rendsburg Logo Logo

Vergangene Projekte

Kurz vor Ende des Schuljahres 2017/2018 wurden zwei weitere Produktionen von DS-Kursen aufgeführt. Der E-Jahrgang (Leitung: Boy Kramer) hatte mit der Methode des „Forschenden Theaters“ bei der Rendsburger Tafel und anderen Orten Material gesammelt und diese mit literarischen Texten angereichert. Ergebnis war eine vielschichtige Collage mit dem Titel „Nix!Geht!Mehr!“ über das Leben in Armut. Der Q1-Jahrgang (Leitung: Maja Drohsel) zeigte in der Eigenproduktion „mind the gap“, ebenfalls in Collagenform, Szenen alltäglicher Ausgrenzung an dem sinnfälligen Ort der Bahnsteigkante.

  • Q1-Jg., Kurs Sm    Eigenproduktion: mind the gap (12. und 14. Juni 2018)
  • E-Jg., Kurs Ka    Eigenproduktion: Nix!Geht!Mehr! – Forschungsaufzeichnungen von Exkursionen auf die Kehrseite der glänzenden Konjunktur (12. und 14. Juni 2018)

Im Schuljahr 2017/18 kamen gleich drei DS-Produktionen zur Aufführung. Im Juni brachte der E-Jahrgang (Leitung: Maja Drohsel) seine Eigenbearbeitung ausgewählter „Szenen von Antigone“ auf die Bühne und holte den klassischen Stoff dabei humorvoll ins hier und jetzt.

Anfang Juli führten dann die zwei Q1-Kurse auf und zeigten, wie unterschiedlich Produktionen sein können, die im DS-Unterricht erarbeitet werden. Während der eine DS-Kurs unter der Leitung von Jens Carstens in einer Eigenproduktion nach Otfried Preußlers „Krabat“die düster-schaurige Atmosphäre der Vorlage in beeindruckenden Bildern darstellte, bereitete der andere Kurs gemeinsam mit Reiseleiterin Eva Rademann die Zuschauer in einer ideenreichen Collage („Wir sind dann mal weg“) auf die Sommerferien vor.

  • Q1-Jg., Kurs Rd    Eigenproduktion: Wir sind dann mal weg (4. und 5. Juli 2017)
  • Q1-Jg., Kurs Cr    Eigenproduktion nach Otfried Preußlers Krabat (4. und 5. Juli 2017)
  • E-Jg., Kurs Sm    Eigenproduktion: Szenen nach Antigone (19. und 21. Juni 2017)

  • Q1-Kurs Cr (Q1a, Q1d)    Eigenproduktion: Schneewittchen STEHT KOPF (11. und 13. Juli 2016)
  • Q1-Kurs Ka (Q1d, Q1g und Q1h)    Wenn bei uns Krieg wäre … Ein Gedankenspiel nach Janne Teller (17. Mai 2016)
  • Q1-Kurs Zm (Q1d, Q1g und Q1h)    Eigenproduktion: Im Prinzip ist alles gut (7. und 9. Juli 2015)
  • Q1-Kurs Cr (Q1a, Q1b und Q1e)    Eigenproduktion: Freundin gesucht  (30. Juni und 2. Juli 2015)
  • Q1-Kurs Ka (Q1c und Q1f )    Eigenproduktion: Waste (9. und 10. Juni 2015)
  • 12. Jg., Kurs Ka    DU! nach Philipp Löhle (27., 30. Juni und 2. Juli 2014)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Von Brechts wegen – ein brechtiger Theaterabend von und über Bertolt Brecht  (4. und 6. Juni 2013)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Martin Heckmanns: Kommt ein Mann zur Welt (8. und 10. Mai 2012)
  • 12. Jg., Kurs Ka    Philipp Löhle: Genannt Gospodin (4. und 6. Juni 2012)
  • 12. Jg., Kurs Cr     Eigenproduktion: Patient B612 – voll von der Prinzenrolle, inspiriert durch den Kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry (21. und 23. Juni 2011)
  • 13. Jg., Kurs Ka    Aristophanes: Lysistrata (19. und 20. Mai 2011)
  • 12. Jg., Kurs Ka    Eigenproduktion: Wird es morgen noch so sein, weil es immer schon so war? – Eine Grimmige Märchencollage (28. Juni und 1. Juli 2010)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Eigenproduktion: Shakespeares Kronwerke (6., 8. und 14. Juli 2009)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Ken Campbell: Mr. Pilks Irrenhaus (1. und 3. Juli 2008)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Eigenproduktion: Von der Kunst zu schwimmen ohne unterzugehen (28. Juni und 3. Juli 2007)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Eigenproduktion: Zappen für Deppen (27. und 29. Juni 2006)
  • 12. Jg., Kurs Zm   Eigenproduktion: WeltMachtReisen (7. und 9. Februar 2005)

 Gospodins Dogmen