Logo Rendsburg Logo Logo

Wir fahren nach Berlin

Wir fahren nach Berlin!

Darüber können sich inzwischen zum 11. Mal die Leichtathletikmädchen der Schule freuen. Nachdem in den Jahren 1993, 1994, 1995 und 1996 erstmals eine starke Mädchenschulmannschaft bestand, die alle Möglichkeiten der Bundesfinalteilnahme in Berlin nutzte, schaffte es 1999 eine “Zufallsmannschaft” ebenfalls nach Berlin zu fahren.

In den Jahren 2005, 2006 und 2007 war es dann die Mannschaft um unsere damaligen Schülerinnen Kimberly Jeß und Julia-Sophie Cordt, die für Schleswig-Holstein das Berlinticket löste. Nahtlos dazu hatten wir bereits 2008 eine sehr starke W IV Mannschaft, die sich den Landestitel sicherte. Allerdings fährt diese Altersstufe noch nicht nach Berlin.

In den Jahren 2009, 2010 und 2011 führte dann allerdings kein Weg mehr an dieser Mannschaft vorbei und somit geht es vom 18. – 22. September 2011 für diese Mädchen zum 3. Mal erneut zum Bundesfinale nach Berlin.

Der Landessiegermannschaft W II gehören folgende Schülerinnen an: Milena Thießen, Janna Otto, Ann-Marie Goliasch, Anna Brandtner, Darja Pivovarov, Kristin Siemers, Mieke-Marie Ruff, Dana Stamp, Kaya Schneider, Merle Christophersen, Mara Benthien und Carmen Bannas.

Herzlichen Glückwunsch und toi, toi, toi für Berlin!

Bedanken möchten wir uns aber auch bei den Mädchen der W IV und der W III Mannschaften, die sich auch in diesem Jahr, wie in allen vorangegangenen Jahren, ebenfalls für die Landesmeisterschaft qualifiziert hatten. Leider durfte die W III Mannschaft am 26.06.2011 in Ratzeburg nach den Statuten “Jugend trainiert für Olympia” nicht mehr zur Landesmeisterschaft antreten, da die W II-Mannschaft (s.o.) bereits am 21. Juni 2011 in Büdelsdorf Landessieger geworden war.

Unsere Nachwuchsmannschaft W IV belegte bei der Landesmeisterschaft Platz 7 der acht qualifizierten Mannschaften von 23 in Schleswig-Holstein angetretenen Mannschaften. Leider hatte sie an diesem Tag mit Krankheits- und Verletzungsausfällen zu kämpfen und konnte so nicht alles zeigen, was in ihr steckt. In dieser Mannschaft traten Jule Sieh-Petersen, Pauline Martensen, Tessa Delfs, Vanessa Ohm, Luise Witte und Madita Jeß an. Ersetzt werden mussten an diesem Tag Lara Sofie Green und Caroline Zorn.

He