Logo Rendsburg Logo Logo

04. Juni 2016 | Finale Helgoland-Staffel-Marathon:

Nach erfolgreichen Qualifikation durften wir an diesem Wochenende beim 15. Helgoland-Staffel-Marathon zum dritten Mal in Folge an den Start gehen. Nach der teilweise etwas aufregenden Überfahrt erwartete uns auf der Hochseeinsel Helgoland bestes Sonnenwetter, so dass nach der obligatorischen Streckenbesichtigung für einige das erste Anbaden des Sommers in der frischen Nordsee auf dem Plan stand. Da wir mit einer nahezu neuformierten Mannschaft an den Start gingen, war das Ziel in erster Linie “Spaß haben” und ggf. die Platzierung der Qualifikation so zu korrigieren, dass das Team Kronwerk am Ende in der Gesamtwertung das schnellste Team des Kreises Rendsburg-Eckernförde stellt. Die ohnehin schon schwierigen Streckenbedingungen auf dem 5,2 km langen Inselrundkurs wurden durch die brennende Sonne und den nicht vorhandenen Wind zusätzlich erschwert. Am Ende kamen aber alle gesund und ausgepowert ins Ziel und erfüllten nebenbei auch noch die angestrebten Zielvorgaben. Belohnt wurde diese kämpferische Mannschaftsleistung mit einer Gesamtzeit von 3:16:56 Stunden und somit einem 8. Platz in der Gesamtwertung. Die Sonne konnte dann bei einer Portion Mannschafts-Eis und auf der ruhigen Rückfahrt wieder in vollen Zügen genossen werden. Fotos folgen… Einen Bericht des NDR gibt es hier.

Hinterlasse eine Antwort