Logo Rendsburg Logo Logo

 
Kronwerker feiern das Grundgesetz

Am 23. Mai haben wir einen Projekttag zur Feier des Grundgesetzes veranstaltet, das auf den Tag genau vor 70 Jahren in Kraft getreten ist. Alle Schülerinnen und Schüler haben sich zu Beginn in der Turnhalle versammelt. Beim Einlass bekam jeder ein Grundgesetz geschenkt, das fleißige Schüler- und Lehrerhände verteilten.

In der Turnhalle hat unser Schulleiter, Herr Knoop, alle begrüßt, ebenso unser Bürgermeister, Herr Gilgenast. Beide machten in ihren kurzen Reden darauf aufmerksam, wie wichtig unser Grundgesetz für das alltägliche Zusammenleben in unserem Land doch sei und dass wir zurecht stolz auf diese Verfassung sein können, die seit 70 Jahren so gut funktioniere und uns so viele Grundrechte garantiere.

Nach der offiziellen Begrüßung haben die Klassen in unterschiedlicher Weise mit dem Grundgesetz gearbeitet. Die 5. Klassen haben sich über die Fächer Religion und Philosophie mit wichtigen Grundrechten auseinandergesetzt, die 6. Klassen über das Fach Darstellendes Spiel und die 7. Klassen über das Fach Kunst. Die 8. und 9. Klassen haben sich mit der konträren Entwicklung in der BRD und der DDR vertraut gemacht und im Anschluss daran Renatus Deckert gelauscht, einem Schriftsteller, der in seinem Buch  “Die Nacht, in der die Mauer fiel” eben diesen Mauerfall aus verschiedenen Perspektiven beleuchten lässt. Die 10. und 11. Klassen haben nach einer Vorbereitungsstunde im Kino den Film “Das schweigende Klassenzimmer” gesehen, der das Aufbegehren einer Abiturklasse in der DDR gegen das dortige diktatorische Regime im Jahr 1956 zeigt. Im Anschluss erfolgte eine Nachbereitung dieses Films im Klassenverband.

Hinterlasse eine Antwort