Logo Rendsburg Logo Logo

Bei der 13. bundesweiten Russisch-Olympiade in Trier waren gleich zwei Kronwerk-Schülerinnen als Gewinner auf dem Podium:

Annina Boneß errang den Hauptpreis in der Niveaustufe B1, und Karina Buozys  hat in der Niveaustufe A1 den 3. Platz erreicht. Die Kronwerkgemeinschaft gratuliert ganz herzlich zu diesem beachtenswerten Erfolg!

Allerdings haben auch die vier anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schule, Eriq Gaitán Ferrer, Johanna Paulsen, Karina Buozys, Nadja Portniagina, Pavel Krivorotov, den Wettkampf-Ort Trier irgendwie als Gewinner verlassen, ob nun mit oder ohne Podiumsplatz. Abgesehen nämlich von viel Spaß, Erfahrungen und vor allem neuen Freundschaften war schließlich der olympische Gedanke von Bedeutung: “Dabeisein ist alles!”

Teilnehmerbericht:

(…) Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mussten ihren vorbereiteten Russisch-Vortrag vor einer Jury präsentieren und jeder hat sein Bestes gegeben. Danach war es an der Zeit, sich bis zum Abend zu gedulden, bis die Neugier gestillt wurde, wer denn nun am besten abgeschnitten hatte. Nach dem Mittagessen und einer Sightseeingtour hatten wir Zeit, uns schick zu machen für den feierlichen Abschluss und die Siegerehrung im schönsten Saal Triers, dem Rokokosaal im Kurfürsten-Palais. Dort erwarteten uns viele Reden, Danksagungen sowie Tänze und Gesang des Tanzensembles „Lebeduschka“ (…)

Der vollständige Bericht zum Weiterlesen

Russisch-Erfolgscrew vom Gymnasium Kronwerk

Russisch-Erfolgscrew vom Gymnasium Kronwerk

(Foto zum Vergrößern anklicken.)

 

Hinterlasse eine Antwort