Logo Rendsburg Logo Logo

Fördern und Fordern

 

Aus dem Schulprogramm:

„Unser Bildungsverständnis zielt auf eine Allgemeinbildung, die unsere Schülerinnen und Schüler ganzheitlich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung wahrnimmt und fördert. […] Als unsere Aufgabe sehen wir nicht nur die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten, sondern auch die Vermittlung von Werten und vor allem die Erziehung zu Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft.“ (Schulprogramm, pädagogisches Leitbild)

Das Gymnasium Kronwerk versteht sich als ein Ort des Lernens und Lebens, an dem eine jede Schülerin und ein jeder Schüler seinen Fähigkeiten und Begabungen entsprechend gefördert werden soll. Dabei ist die Unterschiedlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler eine ständige Herausforderung. Insbesondere auf den pädagogischen Konferenzen sprechen die Klassenkollegien über jeden einzelnen Schüler und jede einzelne Schülerin. Hieraus – oder auch schon vorher im Unterrichtsalltag – ergibt sich häufig ein individueller Förder- oder Forderbedarf. Um den individuellen Stärken und Schwächen unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, bieten wir folgende Maßnahmen an:

 

 
  • Förderung und Betreuung legasthener Kinder

Zur individuellen Beratung im Bereich Legasthenie steht Ihnen Frau Bauchrowitz gerne zur Verfügung:
Tel.: 04331 782511 oder Mail: leng@gymnasium-kronwerk.de

 

  • Hausaufgabenbetreuung

Im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) besteht das Angebot einer qualifizierten Hausaufgabenbetreuung durch Frau Steffen, unterstützt von älteren Schülerinnen und Schülern.

Elternbrief der Brücke

 

  • Individuelle Lernpläne

Individuelle Schwächen, die oft auch nur kurzfristig sind, versuchen wir durch zeitlich begrenzte individuelle Lernpläne aufzufangen. Das Prinzip der Lernpläne bedeutet, dass Kinder mit Unterstützung der Eltern und des Fachlehrers versäumten Stoff nacharbeiten bzw. wiederholen. Kinder und Eltern verpflichten sich gemeinsam, diesen Lernplan zu erfüllen. Dabei ist der Erfolg um so größer, je besser Schule und Elternhaus zusammenarbeiten.

 

  • Schulische Erziehungshilfe

Anlassbezogen vermittelt das Gymnasium Kronwerk bei pädagogischem Bedarf schulische Erziehungshilfe durch das Förderzentrum der Stadt Rendsburg. Grundsätzliche Hinweise zu Aufgaben, Vernetzung und beispielhaften Abläufen eines solchen Angebots schulischer Erziehungshilfe finden Sie hier.

 

  • Aufzugskurse

Regelmäßig bieten wir in den Fremdsprachen Latein und Französisch und auch in Mathematik sogenannte Aufzugskurse an, wenn genügend Nachfrage besteht. Kinder, die sich in einem dieser Fächer verbessern wollen, nehmen freiwillig daran teil. Sie lernen dann in kleinen Gruppen unter Anleitung einer Fachlehrkraft und wiederholen den Stoff voriger Lektionen.

 

  • Intensivierungsstunden

In diesen Stunden sollen die Kinder im Klassenverband den  Stoff durch Übungen festigen und vertiefen sowie sich Nichtverstandenes noch einmal erklären lassen. Es sind reine Übungsstunden, in denen nichts Neues gelernt werden und keine Leistungsüberprüfung oder Beurteilung stattfinden soll, sondern jedes Kind soll in Ruhe und in seinem eigenen Rhythmus Übungsaufgaben nutzen, um den aktuellen Stoff zu festigen oder frühere Lücken aufzuarbeiten.

 

  • Förderung besonderer Begabungen

„Es gibt nichts Ungleicheres als die gleiche Behandlung von ungleichen Menschen.”

(Thomas Jefferson)

Ebenso wichtig wie Förderangebote bei individuellen Schwächen sind Forderangebote für besonders begabte Schülerinnen und Schüler. Eine jede und ein jeder soll an unserer Schule die Möglichkeit haben, besondere Begabungen überhaupt erst zu entdecken und zu entfalten.

Schulische Begabtenförderung basiert auf zwei Säulen: der individuellen Förderung in der Schule – inner- und außerunterrichtlich – und der außerschulischen Förderung im Rahmen des Enrichment-Programms des Landes Schleswig-Holstein, an dem das Gymnasium Kronwerk als Stützpunktschule des Enrichmentverbundes Rendsburg teilnimmt.

Zur individuellen Beratung und für alle Fragen zur Begabtenförderung am Gymnasium Kronwerk sowie zu den Kursangeboten im Verbund Rendsburg wenden Sie sich bitte an Frau von der Brelie (Beratungslehrkraft für schulische Begabtenförderung):

Tel.: 04331 782511 (Schulsekretariat) oder gern direkt per Mail: von-der-brelie@gymnasium-kronwerk.de