Logo Rendsburg Logo Logo

Förderangebote

 

Zusätzlich zu den Zeugniskonferenzen setzen sich die Klassenkonferenzen zweimal im Jahr zusammen, um über jeden Schüler und jede Schülerin der Klasse zu sprechen. Dabei geht es nicht nur um den Leistungsstand, sondern auch um das Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten.
Häufig ergibt sich aus diesen pädagogischen Konferenzen – oder schon zuvor im Unterrichtsalltag – ein individueller Förderbedarf. Um den individuellen Stärken und Schwächen unserer Schüler/innen gerecht zu werden, bieten wir folgende Maßnahmen an:

 

  • Offene Ganztagsschule

An unserer Schule besteht im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) das  Angebot einer verlässlichen Betreuung.  Träger der OGS Kronwerk ist die Brücke Rendsburg-Eckernförde.

Das Angebot:

  • verlässliche Betreuung Ihrer Kinder montags bis donnerstags ab 12.45 Uhr
  • wahlweise bis 14.00, 15.00 oder 16.00 Uhr
  • auf Wunsch mit Mittagessen im Rahmen dieser Betreuungszeit

Die Betreuung umschließt selbstverständlich eine intensive und qualifizierte Begleitung Ihrer Kinder bei den Hausaufgaben. Hierzu gehört z.B. auch das Wiederholen der Vokabeln. Außerdem beinhaltet die Betreuung verschiedene pädagogische Angebote zur Beschäftigung der Schülerinnen und Schüler. Das Spielen kommt dabei nicht zu kurz. Hierfür kann der 2016 neu eingerichtete Raum “Schülertreff” (im alten Nawitrakt) genutzt werden. Hier befinden sich u.a. Tische zum Arbeiten, ein großes Sofa zum “Abhängen” oder Spielen, ein Tischkicker und eine kleine Küche.

Elternbrief der Brücke zu den Betreuungsangeboten sowie Anmelde-Modalitäten
 
 
  • Förderung und Betreuung legasthener Kinder

Zur individuellen Beratung im Bereich Legasthenie steht Ihnen Frau Leng gerne zur Verfügung:
Tel.: 04331 782511 oder Mail: leng@gymnasium-kronwerk.de

 

  • Individuelle Lernpläne

Individuelle Schwächen, die oft auch nur kurzfristig sind, versuchen wir durch zeitlich begrenzte individuelle Lernpläne aufzufangen. Das Prinzip der Lernpläne bedeutet, dass Kinder mit Unterstützung der Eltern und des Fachlehrers versäumten Stoff nacharbeiten bzw. wiederholen. Kinder und Eltern verpflichten sich gemeinsam, diesen Lernplan zu erfüllen. Dabei ist der Erfolg um so größer, je besser Schule und Elternhaus zusammenarbeiten.

 

  • Schulische Erziehungshilfe

Anlassbezogen vermittelt das Gymnasium Kronwerk bei pädagogischem Bedarf schulische Erziehungshilfe durch das Förderzentrum der Stadt Rendsburg. Grundsätzliche Hinweise zu Aufgaben, Vernetzung und beispielhaften Abläufen eines solchen Angebots schulischer Erziehungshilfe finden Sie hier.

 

  • Aufzugskurse

Regelmäßig bieten wir in den Fremdsprachen Latein und Französisch und auch in Mathematik sogenannte Aufzugskurse an, wenn genügend Nachfrage besteht. Kinder, die sich in einem dieser Fächer verbessern wollen, nehmen freiwillig daran teil. Sie lernen dann in kleinen Gruppen unter Anleitung einer Fachlehrkraft und wiederholen den Stoff voriger Lektionen.

 

  • Intensivierungsstunden

In diesen Stunden sollen die Kinder im Klassenverband den  Stoff durch Übungen festigen und vertiefen sowie sich Nichtverstandenes noch einmal erklären lassen. Es sind reine Übungsstunden, in denen nichts Neues gelernt werden und keine Leistungsüberprüfung oder Beurteilung stattfinden soll, sondern jedes Kind soll in Ruhe und in seinem eigenen Rhythmus Übungsaufgaben nutzen, um den aktuellen Stoff zu festigen oder frühere Lücken aufzuarbeiten.

 

  • Sommerschule

In der letzten Woche der Sommerferien geben ältere Schülerinnen und Schülern in einzelnen Fächern (meist Mathematik und Latein, manchmal auch in Französisch) jüngeren Schülern und Schülerinnen Unterricht -fünf Tage lang jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr -, auf dass diese Lücken schließen und gut vorbereitet in das nächste Schuljahr starten können.

 

  • Begabtenförderung

Als Stützpunktschule im Enrichmentverbund der drei Rendsburger Gymnasien fördern wir Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen.

Übersicht zu außerunterrichtlichen Angeboten der Begabtenförderung /Landesprojekte des Ministeriums

Links:

Begabtenförderung am Gymnasium Kronwerk

Bereiche von Erregbarkeit bei Hochbegabten

Enrichment-Beispiele im Enrichment-Verbund der drei Rendsburger Gymnasien.
Hochbrücke – Begabtenförderung Rendsburg

Aktuelle Veranstaltungzur Thematik Begabtenförderung hier

Neu: Elterngesprächskreis zur Begabtenförderung

Neu: Workshops zum Thema “Spät erkannte Hochbegabung bei Frauen”  hier

Neu: Projekt SALTA Coaching von  (Hoch-) Begabtenhier

z. B. die beliebten Familienwochenenden der “Hochbrücke” hier

Rendsburger Jugend-Treff: hier

 

Hier finden Sie weitere interessante Links:

VHS-Kursangebote zur Begabtenförderung

 

Gesprächskreis Begabtenförderung

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK)

Ferien-Akademie

St. Peter-Ording

Begabungslotse  (größtes Onlineportal zur Talentförderung)

“Begabung Hoch 16″ (Länder-Special zur Begabtenförderung in allen 16 Bundesländern)

 

 

Spezielle Angebote zur Begabtenförderung:

Universitätsprogramm zur Begabtenförderung

Wir möchten auf das neue Programm der VHSRendsburger Ring e. V. aufmerksam machen. Die beiden nachfolgenden Kurse sind in Kooperation mit der VHS und derHochbrücke geplant:
Unter der Rubrik Kinder- und Jugend-VHS findet man u.a. die Kurse im Bereich Naturwissenschaften von Frau Dr. Svenja Tidow. Sollte das Angebot gut angenommen werden, so könnten sich daraus weitere interessante Projekte für die Hochbrücke ergeben.Unser Ziel ist es, das Kursangebot auch für unsere Kinder und Jugendlichen wieder breiter aufzustellen. Die Kinder sollen die Gelegenheit bekommen, sich in gemeinschaftlichen Projekten zu finden und gemeinsam neue Erfahrungen zu sammeln.
Wir möchten auf diesem Wege an alle appellieren, sich zahlreich anzumelden, damit gute Ideen umgesetzt und neue Wege beschritten werden können.

Für offene Fragen ist die VHS unter folgenden Kontakten zu erreichen:
Telefon 04331-20880, Fax 04331-208830
Internet Anschrift: http://www.vhs-rendsburg.de
e-Mail: 
vhs@vhs-rendsburg.de
Öffnungszeiten der Geschäftsstellen
VHS in Rendsburg Mo. bis Do. von 10-12 u. 16-18 Uhr, Fr. von 10-12 Uhr
Mittwoch Nachmittag ist geschlossen.
Regionales Bürgerzentrum Büdelsdorf Mo. bis Fr. 10-12 Uhr

Grundsätzliche Hinweise zur Begabtenförderung im
Rahmen eines Landesprojektes des Bildungsministeriums sowie zu den konkreten Angeboten der Enrichment-Verbünde in Schleswig-Holstein finden Sie online auch im
Bildungsserver der Landesregierung SH
Informationen und Tipps zur Bewerbung um Schülerstipendien bieten z.B.

  • das gemeinnützige STARTProjekt der Herti-Stiftung für begabte und engagierte Zuwanderer
  • das Schülerstipendium “grips gewinnt” , ein gemeinsames Projekt der Joachim Herz Stiftung und der Robert Bosch Stiftung

Beratung zur Bewerbung um Stipendien auch direkt oder per Mail bei unserem Koordinator Herrn Rosenthal.
Der Schülercampus der Goethe-Universität Frankfurt am Main bietet einwöchige
Sommerkurse
 mit einer geisteswissenschaftlichen sowie naturwissenschaftlichen Programmlinie (Teilnahmebetrag 160,- €. Darin sind Unterbringung, Verpflegung und Programm enthalten. Reisekosten werden bis 100,- € erstattet.)
Bewerben können sich begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit Bewerbungsbogen, Motivationsschreiben und einer Empfehlung der Schule.

Anmeldeformulare zum Enrichmentprogramm und Elternbriefe zu Zielen und Ablauf finden Sie in unserem Downloadbereich.