Logo Rendsburg Logo Logo

 

Die Lochkamera

Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, kennen lernen bzw. erarbeiten oder versuchen folgende Fragen zu klären:
– Aufbau einer einfachen Kamera (Lochkamera)
– Wie entsteht das Bild auf dem Schirm?
– Eigenschaften des Bildes
– Durchführung von Messreihen
– Erarbeiten des Abbildungsgesetzes
– Wie entstehen scharfe und unscharfe Bilder

Nach einer Vorlage bastelten sich die Schülerinnen und Schüler zunächst eine Lochkamera. Mit ersten einfachen Versuchen wurde untersucht, wie das Bild auf dem Schirm entsteht und welche Eigenschaften es hat.

Nun wurde die Kamera das erste Mal nachgerüstet: Um die Weite des Ausschubes bestimmen zu können wurde an der Kamera eine Millimeter-Skala angebracht. Zum Messen der Bildgröße erhielt auch der Schirm eine Skala. Nun konnten die Größenverhältnisse genauer untersucht werden: Mit dem Abbildungsgesetz konnte nun die Bildgröße vorhergesagt werden.
Als zweite Nachrüstung wurde nun das bisherige feine Loch der “Loch”kamera durch einen Lochstreifen ersetzt, so dass verschieden große runde Löcher, aber auch quadratische und sogar ein dreieckiges Loch zur Verfügung standen. Die Bilder wurden nun heller aber auch unschärfer… Verschiedene Versuche zur Helligkeit und der Schärfe der Bilder rundeten das Projekt ab.