Logo Rendsburg Berufswahlsiegel Logo Logo

Politik-Unterricht on Tour:

Aktuelles politisches Geschehen sowie Auftreten und Argumentation von Politikern  erleben wir alle fast ausschließlich medial vermittelt und somit journalistisch-selektiv aufbereitet. Diese begrenzte und zwangsläufig auch gelenkte Wahrnehmung  politischen Handelns  (“politics”) wollte die Fachschaft WIPO um eine “Realbegegnung mit Politikern” erweitern.

Da WIPO-Unterricht  der Oberstufe neben  Soziologie und Ökonomie immer auch Themenfelder der Politik (“policy/polity”) thematisiert, suchten die WIPO-Lehrkräfte Frau Königsfeld und Herr Rosenthal nach der Möglichkeit, mediale Politikerfahrung im Rahmen einer Exkursion als  “Lernen am anderen Ort” zu differenzieren.

Teil der Q 1 d im Landeshaus

Teil der Q 1 d im Landeshaus

In Folge fuhren sie mit zwei Klassen der Qualifizierungsphase am 16. Februar auf eine halbtägige Exkursion ins Landeshaus nach Kiel. Dort war die Gruppe nach theoretischer Einführung in die Strukturen des Schleswig-Holsteinischen Landtags eingeladen zum Besuch einer Plenarsitzung sowie anschließendem Gespräch mit  Politikern aus den Fraktionen SPD, CDU sowie DIE GRÜNEN. Nett dabei am Rande, hier im persönlichen Gespräch auf Dr. Kai Dolgner zu treffen, einen ehemaligen Kronwerk-Schüler (ABI 1988!).

Da es im Parlament um ein ökonomisch wie politisch heikles Thema ging, nämlich Probleme des Uni-Klinikums (UKSH),  erlebten wir keine langweilige Grundsatz-Debatte, sondern zum Teil polariserende und hitzige Wortgefechte. Eine für viele auf der Parlaments-Tribüne neue Erfahrung: Politik ist nicht nur multiperspektivisch und konflikthaft, sondern kann richtig spannend, manchmal so gar unterhaltsam sein!

Viel spannender als Politik-Unterricht:  live im Landes-Parlament!

Spannender als Unterricht – live im Landes-Parlament!

Bericht zur Exkursion aus Schülersicht (Julia u. Janika/Q 1 c)

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort