Logo Rendsburg Logo Logo

logo_sinus

SINUS Mathematik-Set

Wer erinnert sich nicht, wie schwierig es war Gleichungen zu lösen und das „x zu finden“? Und was ist eigentlich dieses x? Diese reine symbolische Schreibweise ist schon für Generationen ein Buch mit sieben Siegeln gewesen.

Geht es auch anders? Ja!  Kollegen des Gymnasium Kronwerk koordinieren mit Kollegen anderer Schulen regelmäßigen Treffen, um gemeinsam Unterrichtskonzepte zu entwickeln. Diese sollen  Schülern ermöglichen mit Hilfe ansprechender Aufgaben und Materialien, tragende Grundvorstellungen aufzubauen.

Im vergangenen Jahr wurde z.B. das Modell „Knack die Box“, ein anschauliches Modell zum Lösen von Gleichungen so ausgearbeitet, dass eine vollständige Unterrichtseinheit entstand. Dabei wurde konsequent das EIS-Prinzip (enaktiv-ikonisch-symbolisch) angewendet, in dem zuerst der Schwerpunkt auf einem enaktiven Zugang gelegt wurde, der dann über die ikonische Ebene zur Symbolschreibweise führte. Die Schüler arbeiten mit Freude an dem Modell der Boxen und können jeder Zeit bei Problemen auf dieses Modell zurückgreifen.

IMAG0952

“Knack die Box”

Die Unterrichtseinheit wurde am Gymnasium Kronwerk mit Erfolg durchgeführt und wird mittlerweile auf Lehrerfortbildungen landesübergreifend verbreitet. Auf den Bildern sind Kollegen verschiedenster Schulen zusehen, die mit der gleichen Freunde und Motivation wie die Schüler das Modell „Knack die Box“ kennenlernen. Wir freuen uns, dass aufgrund der regen Mitarbeit der Mathematik- und Naturwissenschaftskollegen das Gymnasium Kronwerk erneut das Zertifikat als SINUS-Schule erhalten hat. Das ist für uns ein Ansporn weiterhin die Unterrichtsentwicklung im Bereich Mathematik und Naturwissenschaften voranzutreiben.

Jutta Schmachtenberg, Selma Stronzik

IMAG0968

Kollegen verschiedener Schulen in simulierter Schüler-Rolle bei “Knack die Box!”

                        IMAG0969