Logo Rendsburg Berufswahlsiegel Logo Logo

Ungewohnte Hilfe beim Zentralabitur – Kanadische Autorin Aritha van Herk zu Gast am Gymnasium Kronwerk:

Kurz vor den Herbstferien gab es für die Schülerinnen und Schüler der 12. und 13. Jahrgänge in den Klassen mit englischem Zentralabitur einen Besuch der besonderen Art: Anlässlich des Korridorthemas Kanada fand sich die seltene Gelegenheit, die kanadische Schriftstellerin und Professorin Aritha van Herk für einen Besuch am Gymnasium Kronwerk zu gewinnen.

Die mehrfach für ihre Romane und nicht-fiktionalen Werke geehrte Autorin lehrt normalerweise kreatives Schreiben an der University of Calgary in der kanadischen Provinz Alberta. Am 01. Oktober jedoch war sie am Gymnasium Kronwerk zu Besuch, um den Schülerinnen und Schülern in einem humorvoll-lebendigen Bildvortrag einen unterhaltsamen und informativen Überblick über “ihr Kanada” zu geben.

Im Rahmen der 90-minütigen Reise vom Westen zum Osten und dann in den Norden durch alle Provinzen und Territorien Kanadas erhielten die Jugendlichen u.a. Einblicke in historische, geographische, künstlerische, kulturelle, umwelt- und energiepolitische Aspekte ebenso wie einen ganz persönlichen Blick auf die schönen und die schwierigen Seiten des Lebens in Kanada.

Aritha

Autorin Prof. Aritha van Herk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das überblicksartige Wissen, das die kommenden Abiturientinnen und Abiturienten zum Thema Kanada erwerben sollen, füllte sich so auf eine Art mit Leben, die auch für die Vortragende selbst neu war. Sie gestand im Vorfeld, vor der etwas ungewohnten Veranstaltung recht aufgeregt zu sein, da sie sonst vor älteren Studierenden und hauptsächlich Muttersprachlern steht. Anschließend war sie jedoch sehr angetan von der Konzentration, den Kenntnissen und den interessierten Fragen der Rendsburger Schülerinnen und Schüler, letzteres besonders beim anschließenden gemeinsamen Frühstück mit der 12c.

Welche Informationen und Perspektiven zum Thema Kanada im Zentralabitur denn nun von konkretem Nutzen sein werden und welche nicht, lässt sich naturgemäß erst im Nachhinein beantworten. In jedem Fall jedoch stellt der Besuch einer zeitgenössischen Schriftstellerin eine Bereicherung der Lernlandschaft am Gymnasium Kronwerk dar, über die wir uns sehr freuen und die sicherlich auch für die Jugendlichen ein Erlebnis ist, das sie in besonderer Erinnerung behalten werden.

Mehr zur Fachschaft Englisch hier

Gruppe

Zur Erinnerung an originelle Art der Vorbereitung auf ein Abitur-Korridor-Thema: Gruppenfoto nach dem Vortrag

 

 

Hinterlasse eine Antwort