Logo Rendsburg Berufswahlsiegel Logo Logo

Auf Initiative des Fördervereins wird am Donnerstag, dem 19.03.2015, um 19.00 Uhr im NAWi-Gebäude das erste Zeitzeugengespräch den Auftakt für eine Trilogie bilden zum Thema:

„Flucht und Verfolgung im 20. und 21. Jahrhundert – Betroffene berichten über ihr Schicksal“

Welche Ereignisse führten zum Verlassen der Heimat?

Welche Erinnerungen bleiben von der Flucht?

Wie war die Reaktion der Einheimischen und der offiziellen Stellen?

Welche Integrationsmöglichkeiten und -chancen gab es?

Der erste Themenabend widmet sich der Republikflucht. Eingeladen sind zwei ehemalige DDR-Bürger, die kurz vor der Wende im Jahr 1989 die Flucht in den Westen gewagt haben. Das Gespräch wird durch Frau Heß und Frau Studt geführt.

Besucher sind herzlich willkommen, der Eintritt ist kostenfrei.

Hinterlasse eine Antwort