Jeder hat eine, jeder „schreibt“: Geschichte

Wir alle haben eine persönliche Geschichte und als Bürger eines Staates oder einer Kultur auch eine übergeordnete, eine Art offizielle Geschichte. Wir alle prägen durch unser Dasein in irgendeiner Form unsere Gegenwart mit und diese ist morgen schon Geschichte, also sind wir mitverantwortlich dafür, wie unsere Zukunft aussieht: Hoffentlich nachhaltig, demokratisch, friedlich ... Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, müssen wir immer wieder unseren eigenen Standort bestimmen, müssen Zustände, Strukturen und Ereignisse mit früher vergleichen, nach dem „warum“ fragen und daraus unsere Schlüsse für die Zukunft ziehen. Darum befassen wir uns mit Geschichte und darum lernen die Schülerinnen und Schüler von der Klassenstufe 6 bis zum Abitur im Fachunterricht Geschichte aus der Vergangenheit für die Zukunft. 

Im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe haben wir außerdem noch das Fach Historia. Hier beschäftigen wir uns je nach Interessenlage von Lehrenden und Lernenden projektartig mit Themen, die gerade beschäftigen, wie z.B. der Geschichte der USA, dem Schicksal der Juden in Rendsburg, Kaiser Nero, Krieg und Frieden im Verlauf der Geschichte, Ereignisse, die die Welt bewegten u.v.m.

 

Für die Unter- und Mittelstufe gibt es einen chronologisch aufgebauten Gang durch die Geschichte, von der Antike bis zur Gegenwart. 

In der Oberstufe ist der Unterricht eher längsschnittartig und thematisch-vergleichend aufgebaut.

Fachschaftsmitglieder

  • S. Hansen (Fachschaftsvorsitz)
  • P. Benz 
  • F. Döhrer
  • C. Gottschalk
  • M. Kersten
  • T. Mazzi
  • J. Order
  • F. Schwieger
  • J. Zimmer

Veranstaltungen/Arbeitsfelder