Aktuelle Informationen

Die Kronwerk-Schwärmerei

100 Millionen Jahre – mindestens so lange gibt es die Bienen bereits auf der Erde. Seit tausenden von Jahren profitieren die Menschen vom süßen Gold – dem Honig. In vielen verschiedenen Kulturen wurden ihm magische und heilende Kräfte nachgesagt, aber was ist Honig und wie entsteht dieser überhaupt? Warum sind Bienen so unglaublich wichtig für unser heutiges Leben? Stimmt es, dass die Bienen in ihrem Leben verschiedene Berufe ausüben? Die Fragen, die es zu beantworten gäbe, sind nahezu unerschöpflich. Die Kronwerk-Schwärmerei versucht jedoch genau das – Interesse wecken und Fragen beantworten. Kleinschrittig und mit den Bienen selbst sollen die Schülerinnen und Schüler in Zukunft am Gymnasium Kronwerk die Lebensweise der Bienen, den Nutzen dieser und die imkerlichen Arbeiten kennen lernen. Zwei Bienenvölker sind bereits auf dem Schulgelände eingezogen und leben sich ein, sodass das aufkommende Interesse bald am lebenden Bienenvolk gestillt werden kann. 
Übrigens: am 20. Mai 
ist der Welttag der Biene ...

mehr lesen

FSJ am Gymnasium Kronwerk? Jetzt bewerben!

Wir suchen Sie! Sie möchten den Schulalltag einmal „von der anderen Seite“ kennen lernen und kreativ mitgestalten? Dann bewerben Sie sich jetzt für ein Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) bei uns. Wenn Sie 2022 Ihr Abitur gemacht haben, Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen haben, kreativ sind sich für ein Studium oder eine Ausbildung im pädagogischen Bereich interessieren, haben Sie die besten Voraussetzungen. Bei uns lernen Sie verschiedenste Bereiche kennen: Hausaufgabenhilfe; Unterrichtsbegleitung; Projektarbeit; Pausenbetreuung; Unterstützung der Lehrkräfte und Hausmeister, Verwaltung und Mithilfe im offenen Ganztagsangebot. - Sie können unser pädagogisches Angebot mit eigenen Ideen und Kreativität mitgestalten. - Ebenso können Sie sich in der Schulsozialarbeit einbringen und bei Elternabenden, Projekten, Exkursionen oder in der Schulküche mithelfen. - Für alle Aufgaben und Projekte steht Ihnen eine unterstützende Lehrkraft zur Seite. Haben Sie Interesse, Ihr Freiwilliges soziales Jahr im Schuljahr 2022/23 bei uns zu verbringen? Dann bewerben Sie sich jetzt unter kontakt-kronwerk.rendsburg@schule.landsh.de

Der tote Winkel – oder wie lasse ich in Sekundenschnelle eine ganze Schulklasse verschwinden?

is-mid-rounded

Wenn ein Lastwagen rechts abbiegt, sieht der Fahrer oder die Fahrerin häufig nicht, was sich rechts, direkt hinter, neben oder vor dem Fahrzeug – also sogar genau vor der Windschutzscheibe befindet. Um diesen „toten Winkel“  einmal selbst zu erleben, durfte jeder unserer Fünft- und Sechstklässler einmal selbst im Führerhaus des knallorangen Gerätewagens der Kreisverkehrswacht Platz nehmen. Der Rest der Klasse wartete draußen auf dem blau markierten Feld. Beim Blick aus dem Führerhaus und  in den Rückspiegel war die Überraschung groß: alle Mitschüler hatten sich urplötzlich in Luft aufgelöst. Wäre dieser LKW wirklich abgebogen, hätte das eine brenzlige Situation sein können, die im schlimmsten Fall sogar tödlich hätte enden können. mehr lesen

Corona

is-mid-rounded

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

alle brandaktuellen und wichtigen Informationen erfahren Sie an dieser Stelle. Ausführlichere und vorhergehende Rund-E-Mails und Corona-Schulinformationen des MBWK finden sich in unserem Corona-Blog.

Informationen zu den aktuellen Regelungen nach den Osterferien erhalten Sie in der Rundmail vom 18.04.2022, in der Corona-Schulinformation 2022-011 und im aktuellen Schnupfenplan.

Miteinander laufen - Spendenlauf für die Ukraine

is-mid-rounded

Auch uns Kronwerkerinnen und Kronwerker macht das Leid der Menschen in der Ukraine und auch derer, die ihre Heimat infolge des Krieges verlassen mussten, sehr betroffen. Deshalb haben wir am letzten Schultag vor den Ferien einen Spendenlauf organisiert, um so möglichst viel Unterstützung für Ukrainerinnen und Ukrainer in Not zu sammeln. 

Hierzu konnten alle etwas beitragen: Schülerinnen und Schüler und einige Lehrerinnen und Lehrer haben die Laufschuhe geschnürt und sind für einen Spendenbetrag von Sponsoren (oft genug waren dies die Eltern … Danke!), Runde um Runde um die Schule gelaufen. Wie viele Spenden für die unverschuldet in Not geratenen Menschen dabei zusammengekommen sind, wird sich erst nach den Osterferien herausstellen ...

Danke an alle Läuferinnen und Läufer, Sponsorinnen und Sponsoren, Grillmeisterinnen, Würstchen- und Limonadenverkäuferinnen und -verkäufer und alle anderen Helferinnen und Helfer, die uns unterstützt haben und so deutlich gezeigt haben, dass wir am Kronwerk die Opfer von Leid und Zerstörung nicht allein lassen. So haben wir gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen Hass, Rassismus und Krieg gesetzt! -- Eure SV am Gymnasium Kronwerk  

mehr lesen und Fotos vom Lauftag

Schulhofgestaltung - Ein Aufruf

Die AG Schulhofgestaltung will unser schönes Schulgelände zu neuem Leben erwecken - dieses Video ruft alle Interessierten zur Mitarbeit auf. Unbedingt anschauen!

iPad Klassen

is-mid-rounded

Keine Papierhefte mehr? Keine Bücher mehr? Das klingt nach einem leichten Schulranzen! Aber wie wird denn dann gearbeitet?

Die Digitalisierung schreitet am Gymnasium Kronwerk immer weiter voran und viele unserer älteren Schülerinnen und Schüler arbeiten schon längst mit ihren eigenen digitalen Endgeräten im Unterricht. Viele haben ihr eigenes iPad oder einen Laptop dabei, andere nutzen regelmäßig ihr Smartphone zur kurzen Recherche. In diesem Zuge wurden nach den Sommerferien erstmals zwei iPad-Klassen im 7. Jahrgang eingerichtet. mehr lesen

Links

Termine


Aus dem Schulalltag

Dialog Politik

is-mid-rounded

Verstehen, wie unsere Gesellschaft funktioniert, wie unsere Gesetzte verfasst und in Kraft gesetzt werden und wie unsere Politik funktioniert - das ist Inhalt des WiPo-Unterrichts. 

Im Rahmen des Projekts Dialog P bot sich nun Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit Lokalpolitikern in ausführlichen Diskussionsrunden Fragen zu stellen, wie  "Sollte es Im öffentlichen Raum mehr Videoüberwachung geben?" oder "Sollte das Land mehr Geld in kulturelle Institutionen investieren?" Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler die Positionen der Parteien kennen lernen und den Politikern entlocken, was davon sie in welcher Art und Weise umsetzen könnten und wollen würden. mehr lesen

"Viele Hände, schnelles Ende!"

is-mid-rounded wow animated fadeInUp

Unter diesem Motto stand der erste Arbeitseinsatz des Arbeitskreises Schulhofgestaltung. Das Ziel, die Atrien wieder nutzbar machen. Nun sind die Böden und Sitzgelegenheiten gereinigt, die Beete gejätet und neu bepflanzt – Das Frühjahr kann kommen!

Auch auf dem Schulhof hat sich etwas getan: auf dem Hof West findet sich eine neue Baumstamm-Gruppe als Sitzgelegenheit...

mehr lesen

Virtueller Rundgang

is-mid-rounded